Angebote

Der Bundesrat hat am 14. April 2021 die bisher geltenden Corona-Massnahmen wieder gelockert. Veranstaltungen dürfen mit Beschränkungen wieder stattfinden. Darunter fallen auch unsere Angebote fürs tägliche Zazen und die monatlich-samstäglichen Zazenkai. Wir prüfen zurzeit, wie wir unsere Angebote ab Montag, 19. April  durchführen können und informieren euch auf dieser Website.

Tägliches Zazen:
Montag, Mittwoch, Freitag      6.30 h – 7.30 h

Dienstag, Donnerstag            18.15 h – 19.45 h 

Zur Verminderung von Corona-Risiken gelten folgende Regeln fürs Zazen:

  • Vor dem Betreten des Maximilianeums muss eine Gesichtsmaske angezogen werden und ist bis zum Verlassen des Hauses zu tragen. Während der Meditation kann sie abgelegt werden, im Kinhin und beim Rezitieren soll sie aber getragen werden.
  • Hände desinfizieren, Desinfektionsmittel ist vor dem Eingang vorhanden
  • Mindestabstand 1.5 Meter einhalten. Bei Bedarf im oberen Raumteil Platz nehmen.
  • Die Übenden tragen ihre e-Mail Adresse in eine Liste ein zwecks Contact Tracing.
  • Die Zazenkai finden mit beschränkter Teilnehmerzahl (max. 15) statt.

 

Zen-Angebote der Glassman-Lassalle-Linie mitten in der Stadt Zürich

an der Leonhardstrasse 12 (nächste Tramhaltestelle Haldenegg)

Tägliches Zazen
Montag, Mittwoch, Freitag                         6.30 h  –  7.30 h
Dienstag, Donnerstag                               18.15 h  – 19.45 h
Sommer und Weihnachtspausen beachten analog Schulferien Stadt Zürich!

Ein-tägige Zazenkai mit Hans-Walter Hoppensack (Doshin Sensei), gelegentlich auch mit weiteren Lehrpersonen aus der Glassman-Lassalle-Linie, 10-12 Samstage pro Jahr, jeweils 10.00 h  – 15.00 h

Weitere Zen-Angebote mit Hans-Walter Hoppensack und den Lehrpersonen aus der Glassman-Lassalle-Linie siehe Lassalle-Haus Bad Schönbrunn, Edlibach / Zug